Dr. med. dent. Alfred N. Duft

Alfred-Duft-Portrait-1
x
Dr. med. dent. Alfred N. Duft
geb. in
Frankfurt am Main
 x
Studium
1981 bis 1986 Studium der Zahnmedizin an der
Georg-August-Universität zu Göttingen,
Approbation am 12. November 1986
  x
Promotion
1985 bis 1990
Anatomisches Institut – Abteilung Embryologie,
Leitung: Prof. Dr. G. Steding, Göttingen
Thema: „Messungen der mechanischen Herzaktion des proximalen Abschnitts der embryonalen Herzschleife bei simultaner EKG-Ableitung“
(magna cum laude)
   x
Zahnärztliche Tätigkeiten
1987 bis 1989 Assistenzzahnarzt in Zahnarztpraxis Dr. J. Schmidt, Kronberg / Taunus,
Zahnarztpraxis Dr. G. Thorn, Frankfurt am Main
   x
  1989 Niederlassung als Zahnarzt in eigener Praxis – Neugründung in Rödermark / Ober-Roden
   x
Berufliche Schwerpunkte und Fortbildungen
2004 Curriculum „Parodontologie“ (LZKH)
x
2007 bis 2008
Curriculum „Ästhetische Zahnheilkunde“ (DGÄZ)
   x
1990 bis dato Fortbildungen im In- und Ausland auf diversen Fachgebieten der Zahnheilkunde
   x

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ)
  • Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)
  • Zahnärztlicher Verein zu Frankfurt am Main von 1863
  • Landeszahnärztekammer Hessen (LZKH)
  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen (KZVH)